Reformierte Kirche

Adresse: Solinger Str. 2 · 42349 Wuppertal

 

Die Reformierte Kirche ist eine Bergische Predigtkirche, nach dem Vorbild der Alten Reformierten Kirche von 1690 in Elberfeld: Die Kirche ist mit dreiseitig umlaufenden Emporen ausgestattet, um möglichst viele Gottesdienstbesucher unterzubringen. Von außen sieht man RĂŒckwĂ€nde der Seitenemporen hinter den großen Fenstern. Die "PrinzipalstĂŒcke" sind senkrecht ĂŒbereinander angeordnet: Der Abendmahlstisch steht auf dem Fußboden, darĂŒber auf einer SĂ€ule die Kanzel, und der Organist muß noch ein Stockwerk höher hinaufsteigen zur Orgel, deren GehĂ€use bis zur Saaldecke reicht. Bei der Innenausstattung wurde die Kanzel exakt so platziert, dass der Prediger von sĂ€mtlichen PlĂ€tzen aus zu sehen ist (und dieser von der Kanzel aus alle Gemeindeglieder im Blick hat, es sei denn, es versteckt sich jemand hinter einer EmporensĂ€ule). Bei anderen Bergischen Predigtkirchen wie in Radevormwald ist der ganze Aufbau in einem einheitlichen Stil gehalten.

Die Cronenberger Kirche wurde dagegen in mehreren AnlĂ€ufen ausgestattet: Sie erhielt 1771 die prĂ€chtige spĂ€tbarocke Kanzel samt Schalldeckel und Bekrönung. Zu dieser Zeit lehnte das Presbyterium (wie die reformierte Gemeinde in Elberfeld) eine Orgel ab mit dem Argument, die Gemeinde solle gefĂ€lligst krĂ€ftig singen. Erst 1853 ließ man eine gebraucht erworbene Orgel einbauen, so dass die barocke Kanzel zwischen vier klassizistischen SĂ€ulen eingezwĂ€ngt erscheint. Die durchlaufende Balustrade der Empore stammt vom Beginn des 20. Jahrhunderts und erinnert an den Jugendstil, und somit herrscht im Inneren ein dekoratives Ensemble verschiedener Stile.

Dieter Heller

Kommentare

* Pflichtfelder

GEMEINDE AKTUELL


Samstag, 23. September 2017

4. Cronenberger Gospeltag (ZE)
Details anzeigen >>>